Karate Lehrgang am 29. Juni 2019 mit Detlef Krüger, 6. Dan

Am Samstagmorgen war es soweit, viele Leute trudelten langsam an der Turnhalle im Vogesenweg 13 ein. Nach der Begrüßung von bekannten und neuen Gesichtern ging es los. Erst einmal Angrüßen, dann stellte sich Detlef Krüger (6. Dan) vor. Direkt bekamen wir einen Einblick in welche Richtung das Training gehen wird. Das gesamte Training sollte auf eine bestimmte Kombination hinauslaufen. Die erste Hälfte war von den einzelnen Komponenten der später auszuführenden Kombination gezeichnet. Die einzelnen Techniken wurden durch häufiges Wiederholen von Mal zu Mal besser, so dass sich unser Muskelgedächtnis darauf einstellen konnte.  Die Erklärweise von Sensei Krüger war sehr anschaulich, er nannte Bezugspunkte wie Linien oder Punkte um für sowohl klein als auch für groß die Koordination zu vereinfachen. In der Mittagspause musste keiner für Essen/Trinken den Lehrgangsort verlassen, da unser Verein für alles gesorgt hatte. Diese freie Stunde nutzten auch viele der Prüflinge, um nochmal bestimmte Sachen durchzugehen. Im zweiten Teil ging es darum das Gelernte umzusetzen. Das schnelle reaktive Blocken und Kontern wurde an einem Partner geübt und auch in eine Abfolge zusammengefasst. Dieses Training war weiterhin geprägt von Eigeninitiative. Fehler selbst zu erkennen und zu beheben hat in jedem ein gewisses Erfolgsgefühls hervorgerufen. Die Teilnehmer begannen auch untereinander sich über bestimmte Techniken auszutauschen, um am Ende die Technik noch flüssiger und ohne langes Nachdenken durchführen zu können. Bei größeren Fragen war Sensei Krüger immer zur Stelle. Am Ende konnte jeder eine volle Kombinationsabfolge meistern, dies haben sich bis dahin viele so gar nicht zugetraut.

Der Lehrgang neigte sich dem Ende zu und die Prüflinge machten sich bereit. Die Gürtelprüfungen standen an. Begonnen haben die Karateka ohne Gurt. Nach 10 Minuten haben diese die Prüfung bei Weltmeister Detlef Krüger und unserem Trainer Kalle abgelegt. Darauf folgten die Weißgurte und anschließend die Gelbgurte. Nachdem jeder seine Prüfung abgelegt hatte, wurden alle wieder in die Halle gebeten. Die Ergebnisse wurden preisgegeben. Alle Prüflinge haben die Prüfung mit Bravour bestanden! Da dieser Samstag außerdem Kalles Geburtstag war, gab es später noch ein Fest bei ihm zuhause. Alle waren dort und es wurde herrlich gegrillt, gelacht und gespielt. Als die ersten nach dem Grillen schon gegangen sind, haben Kalle und Sensei Krüger noch Geschichten aus der Vergangenheit erzählt. Es wurde wieder viel gelacht und geschmunzelt. So ging ein wunderbarer Karatetag mit sensationellem Lehrgang und tollem Fest zu Ende.

Bericht von Cedric Franke und Lucas Nöldner

 

Großer Erfolg beim Turnier in Freital

Am Samstag den 15. Juli 2019 machten wir uns auf, um in Freital am Turnier des Shotokan-Karateverein Freital e.V. teilzunehmen. Dabei waren Max, Julian, Samantha, Lucas, Cedric, Tibor, Michelle, Julienne, Thomas, Leon und natürlich Kalle, der aber das ganze Turnier als Kampfrichter gebraucht wurde. Für einige war es das erste Mal aber  manche waren auch schon das letzte Mal mit dabei. Das Turnier startete 9.00 Uhr, wir waren aber alle bereits ungefähr 7.30 Uhr in der Halle womit wir mehr als reichlich Zeit hatten uns aufzuwärmen und die Techniken zu üben. Angetreten sind wir in den Disziplinen Kumite und Kata. Die Stimmung war müde aber gut, vor allen Dingen dadurch, dass wir uns gute Chancen zurechneten. Und so war es auch: fast jeder gewann Gold, Silber oder Bronze und als Verein gab es insgesamt 11 Medaillen. Also im Großen und Ganzen ein sehr tolles und erfolgreiches Turnier. Ein großer Dank geht auf jeden Fall an den Shotokan-Karateverein Freital e.V. für die Einladung zum Turnier!

Bericht von Leon Krex

neuer Vorstand

Im Dojo shuto kai Dresden wurde ein neuer Vorstand gewählt. Nach dem Ausscheiden von Stefan Lebelt als Vorsitzender und Jürgen Blumentritt als Schatzmeister wurden heute Julian Will und Ralf Franke als Vorsitzender und sein Stellvertreter einstimmig gewählt.

Desweiteren wurde Jürgen Freiherr von Kallenberg zum Dojoleiter gewählt. Den Posten für die Schatzmeisterin übernahm Steffi Hylla auch natürlich mit einstimmiger Bestätigung.

Wünsche allen genannten Personen für die Zukunft eine tolle Zeit im shuto kai Dresden

 

 

Im Dojo Shuto Kai Dresden standen Kyu Prüfungen an.

Im Dojo Shuto Kai Dresden standen Kyu Prüfungen an.

Mit einer starken Leistung konnten die Prüflinge Ihren Prüfer überzeugen. Zum 9. Kyu haben bestanden: Ulrike Brick, Leon Krex, Natalie Seifert, Samantha Pankratz.

Zum 8. Kyu haben bestanden: Maximilian Dix, Josephine Miosga, Henriette Miosga, Mia Frank, Thomas Schindler, Carl Packenius, Stanley Hinz,

Zum 6.Kyu bestand: Michèle von Kallenberg,

Zum 4. Kyu bestand: Julienne von Kallenberg.

Wir Gratulieren allen recht Herzlich. Oss

Dojologo

Lange Zeit prankte ein „Soon …“ überall da, wo mal unser Logo erscheinen sollte. Das ist nun vorbei. Denn glücklicherweise gibt es Walther, einen langjährigen guten Freund und Trainingspartner aus dem Dojo von Sensei Axel.

Walther-Maria Scheid ist selbständiger Bildender Künstler und Illustrator und hatte Ende des letzten Jahres sofort zugestimmt, für unser neues Dojo ein eingängiges Logo zu entwerfen.

Nach etlichen Ideen und Experimenten ist am Ende ein Design herausgekommen, dass perfekt den Charakter unseres Dojos abbildet.

Und tataaaa … hier ist es:

Logorechte siehe Fußnote *

Der Wissende erkennt sofort den gedan-SHUTO-uke und natürlich die modernen Kanji für Shu-To-Kai.

Das „Soon …“ auf Facebook, Twitter, Instagram ist inzwischen unserem neuen Aushängeschild gewichen. Und auch unsere Dojo-Homepage wertet es seit Anfang der Woche deutlich auf.

Wir sind begeistert von dem perfekt zu uns passenden Ergebnis und bedanken uns an dieser Stelle von ganzen Herzen bei Walther für die großartige Arbeit.

Wer einen guten Illustrator sucht, der ist bei Walther-Maria Scheid definitiv sehr gut aufgehoben. Seine Professionalität und das unglaubliche Fachwissen hat mich (Stefan) sehr beeindruckt. Es ist unglaublich, woran man bei einem guten Design alles denken muss.

Walther lebt und arbeitet in Berlin. Er freut sich immer über interessante Aufträge und ist via wmscheid@gmx.de zu erreichen.

*) Das Urheberrecht des Shuto-Kai-Logos liegt bei Walther-Maria Scheid. Das vollständige und ausschließliche Nutzungsrecht am Shuto-Kai-Logo liegt bei Stefan Lebelt und Jürgen Freiherr von Kallenberg. Jegliche Nutzung ist mit letzteren beiden Personen abzustimmen.

Großes WOW beim Anfängerkurs

Was haben wir dem heutigen Tag entgegengefiebert!!!

Pünktlich um 19:00 Uhr begann unser erster Anfängerkurs mit einer kurzen Einleitung gefolgt vom einstündigen Schnuppertraining, in dem Begrüßung, Grundstellungen, Choku- und Oi-Zuki (und natürlich Liegestütze 😉 ) trainiert wurden.

Wir waren überwältigt von dem Ansturm, der guten Laune und dem Einsatz, der an den Tag gelegt wurde.

TOLL, einfach TOLL!

Wir freuen uns auf eine großartige Zeit!

PS. Für alle, die keine Unterlagen mehr abbekommen haben, bitte ladet sie auf unserer Seite „Du möchtest mitmachen?“ herunter.

2018 – Das Jahr des Shutō Kai

Wir haben ein paar spannende Wochen hinter uns. Der Verein wurde gegründet, die ersten Trainingseinheiten haben stattgefunden und obwohl das Training offiziell erst am 09.01. mit unserem ersten Anfängerkurs beginnt, haben wir schon einige tolle Gleichgesinnte gefunden, die bereits regelmäßig mit uns trainieren.

Aber der große Spaß liegt noch vor uns!

Wir wünschen allen unseren Freunden und vor allem unseren Mitgliedern und zukünftigen Mitgliedern ein maximal erfolgreiches und aktives 2018!

Wir starten durch!

Das Jahr beginnt mit drei großartigen Veranstaltungen:

 

Wir sind e.V.

Es geht voran – unser Verein ist gegründet und eingetragen.

Wir können unsere B-Pläne bezüglich Konto, Mitgliederversicherung und Halle für den Anfängerkurs Anfang 2018 getrost beerdigen.

Denn seit heute sind wir offiziell ein eingetragener Verein und stehen unter der Nummer VR 10418 und dem etwas sperrigen Namen „IJKA Shotokan-Karateverein Dresden-Johannstadt“ – merkt Euch einfach Shutō Kai 🙂 – im Vereinsregister.

Jetzt fehlen nur noch die Gemeinnützigkeit und einige Mitgliedschaften (DOSB, SSB Dresden, IJKA, DJKB).